Rheinische Post, 23.8.06

Tilly - der Megablumen-Macher

(win) So große und grellbunte Kunstblumen hat die Stadt noch nicht gesehen. Was binnen zwei Monaten in der Wagenbauhalle der Karnevalisten an der Merowinger Straße entstand, ist eine wahre Pracht: Künstler Jacques Tilly hat 25 riesige Rosen, Herbstchrysanthemen, Margeriten, Butter-, Mohn- und Glockenblumen gebaut.

Der letzte Pinselstrich ist gerade erfolgt, der Kleister trocken, alles sitzt. Zum Jubiläum "60 Jahre NRW" wird die blumige Dekoration auf den Burgplatz gekarrt und auf der Doppelbühne postiert. Heino singt dann wie viele andere Gäste durch diese Blumen und blickt zwischen ihren grünen Stängeln auf sein Publikum. Für den Auftritt der Düsys dagegen müssen wohl einige der mobilen Pflanzen weggeschoben werden, damit alle Musiker Platz finden. Alles kein Problem, die neue Dekoration kommt sehr praktisch daher: Bei Sonnenschein spenden die Megablüten Schatten. Ihre höchsten Exemplare reichen bis an die Vier-Meter-Marke. Tilly hat sie auf der Rückseite mit einem Vierkantrohr für den Transport bestückt. Jede Blume ist wasser abweisend und rollbar. Sie steht auf einem quadratischen Podest zum Schieben, ihre Rollen werden auf der Bühne festgestellt. Sollte starker Wind aufkommen, können sogar Gehsteigplatten darunter montiert werden.

Und damit wirklich nichts abknickt, sind die Stängel im Innern aus Dachlatten und Stahl konstruiert. Jedes Blatt sitzt. Die Hülle baute der Künstler nach der altbewährten Karnevalswagentechnik mit Maschendraht und Papierkaschur. Besonders schwierig: die Chrysanthemen. Denn jedes ihrer Blütenblätter musste einzeln gefertigt und montiert werden. Das Resultat gefällt Auftraggeber Jürgen Kling von der Staatskanzlei sehr. Kaum dass die Blumen fertig sind, wurden sie ihm schon abgeworben. Nach dem NRW-Fest fahren sie nach Kiel zu den Feiern am Tag der Deutschen Einheit. Tilly und Hermann Schmitz, Leiter des Rosenmontagszugs, steigen derweil in die Karnevalsvorbereitung ein und überlegen nun, die Rosen auch für die Session zu machen - für den Rosenmontag eben.

Bildunterschrift:

Jacques Tilly beim Blümchen-Bemalen. Die riesigen Blüte auf baumstarken Stängeln kommen als Deko beim Fest "60 Jahre NRW" am Wochenende zum Einsatz.

RP-Foto: Werner Gabriel