Express, 10.8.2007, von NN

Wagenbaumeister Jacques Tilly geehrt

Düsseldorf - Jecke Orden hat er reichlich. Jetzt ist Wagenbaumeister Jacques Tilly auch noch Ehrenmitglied eines Netzwerkes, das Kunst und Kultur in Düsseldorf und Köln verbinden will. Was in diesem Fall den Kölnern sehr zu Gute käme. Die wollen nämlich schon seit langem, dass Tilly ihren langweiligen Rosenmontagszug so richtig aufpäppelt. In Düsseldorf hat er es immer wieder geschafft, dem Zoch mit viel Kreativität bundesweite und internationale Aufmerksamkeit zu verschaffen. Und Köln konnte nur neidisch staunen.

Pantomime Wolfgang Neuhausen (Nemo), Gründer und Moderator des Netzwerkes zur Verleihung der Ehrenmitgliedschaft: "Jacques Tillys Verdienste um das rheinische Brauchtum sind einfach herausragend, In ebenso unnachahmlicher wie präziser Weise hat er mit gepfeffertem Witz den Finger in die Wunden der Gesellschaft gelegt."

Gefeiert wurde die Ehrenmitgliedschaft dort, wo Tilly sein kreatives Basislager hat: in der Wagenbauhalle am Steinberg.

Bildtext:
Neues Ehrenmitglied Jacques Tilly (r.). Die Urkunde überreichte Pantomime Nemo.
Foto: Markus van Offern