Neue Osnabrücker Zeitung, 2.2.2018